Sölder Bürgerforum

Das Bürgerforum in Sölde ist aufgrund einer gemeinsamen Initiative von Bürgerinnen und Bürgern aus Sölde, bestehenden Anlaufstellen wie das Seniorenbüro und Kirchengemeinden heraus entstanden, die das Wir-Gefühl in diesem Ortsteil stärken und verbessern wollen. Sölde ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Viele Vereine, Initiativen, die Kirchengemeinden, Siedlergemeinschaften, Nachbarschaften, Schule, Kindergarten, Kinderheim, Familienzentrum und Seniorenheim sowie die vorhandenen Einkaufsläden und Gewerbetreibenden prägen das Bild und das Zusammenleben in diesem Ortsteil am östlichen Rand von Dortmund. Auf einem ersten Treffen am 12.9.2010 wurden erste Interessen und Entwicklungsbedarfe für Sölde gesammelt und bereits erste Ideen umgesetzt. So wurden auf der Bezirksversammlung Aplerbeck am 10.11.2010 2.000 € zur Verfügung gestellt, damit die alte Holzbrücke, die das Sölder Wäldchen mit dem Rosenheim verbindet, wieder hergestellt werden kann. Dies war ein zentraler Wunsch der ca. 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem ersten Bürgerforum.

Der Gedanke der Zusammenarbeit mit allen, die sich für Sölde einsetzen wollen, wird hierbei bereits umgesetzt. Die Freiwillige Feuerwehr Sölde stellt sich zur Verfügung, um die morschen Teile zu beseitigen, den Gehweg rund herum zu befestigen und die Brücke in Eigenleistung wieder herzustellen. Als weiterer Punkt ist die Gestaltung einer eigenen Internetseite für Sölde, die alle wichtigen Ereignisse, Veranstaltungen, Angebote und Suche nach ehrenamtlichem Engagement darstellt, hier verwirklicht. Auf dem Weihnachtsmarkt am 27.11.2010 wurde die Seite eröffnet und für eine ehrenamtliche Mitarbeit in Sölde geworben. Wir wünschen uns eine rege Mitarbeit bei den verschiedenen Projekten, Ihre Ideen für Sölde und das weitere Wachsen dieser Internet-Seite.